Szadurska,Kasia von(1876-1942) "Junge Frau"

Szadurska,Kasia von(1876-1942) "Junge Frau" - Öl/Leinwand,35 x 31cm,signiert und gerahmt.

 

Auszug Wikipedia: 

Kasia von Szadurska war eine deutsche Malerin und Grafikerin. Rund 25 Jahre lebte und arbeitete sie am Bodensee (Konstanz und Meersburg). Ihre Werke sind zwischen dem Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit einzuordnen. In ihrer Frühzeit erschuf sie zahlreiche expressive Graphiken, später wandte sie sich vermehrt dem Porträt zu, aber auch Landschaften und Stillleben gehören zu ihren Arbeiten. Ihren künstlerischen Höhepunkt hatte Kasia von Szadurska unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg und den 1920er Jahren mit ihren Grafiken und Buchillustrationen und Gemälden, die sich mit der zweiten Welle des Expressionismus oder der Neuen Sachlichkeit auseinandersetzten.

Grützke Johannes 1937- 2018

"Das Selbstporträt im Zeitalter der Fotographie" - Öl/Leinwand,100 x 80cm,monogrammiert und

(19)85 datiert. Verso mit Titelaufkleber,Signatur und Datierung auf den 29.1.1985.

 

 

Zitate von Johannes Grützke, so wie er war und wirkte.

 

„Ein Maler, der es ernst meint, nennt sich Maler, und was er macht, ist Malerei.“

 

„Der Pinsel ist mein Forschungswerkzeug, so, wie der Begriff beim Philosophen. Das Bild ist nicht das Ziel, sondern Abfall meiner Forschungsarbeit.“

 

„Meine Bilder sind Ausdruck meiner persönlichen Erfahrungen, […] und ich dokumentiere in meinen Bildern, stellvertretend für Viele, allgemeine Erfahrungen. […] Mit Hilfe eines Ausschnittes aus der Realität male ich die gesamte Realität. Die mich umgebende kleine Realität […] ist stellvertretend für die gesamte große Realität. Demzufolge ist meine Person stellvertretend für alle Personen.“

 

Nicht vor dem Malen denken, Malen ist Denken.

 

Kunst ist nicht modern, sondern immer.

 

Wer mich kennt, der hat Glück. Wer Glück hat, liebt. Ich liebe Euch. Weil ich mich selber liebe.

Der Pinselstrich auf einer Leinwand, ist nur dann ein Pinselstrich, wenn er nur ein Pinselstrich ist. Er ist mehr wenn er mehr ist als ein Pinselstrich. Also, er ist ja nicht mehr, sondern er wird mehr durch seine Suggestions Kraft.